Adolf-Feld-Schule

Nohlstraße 3

46045 Oberhausen

Tel.: 0208 - 25667

Fax 0208 - 2050309 

Adolf-Feld-Schule Oberhausen                                       

Startseite
Termine
die Schule
Schulprogramm                         die Klassen
unsere Bücherei            individuelle Förderung
Gesundheitserziehung
AGen
Offener Ganztag
Sport
das Team             Schulsozialarbeit

Lesetipps
für Eltern
Förderverein
JeKi
Integrativ & interkulturell Lehramtsanwärter
Qualitätsanalyse
Kontakt
Archiv
Presse
Links
Sicherheit
Stundenplan
Copyright/ Haftung/ Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen und Hilfen zu Schoolfox finden Sie hier =>

Informationsblatt zur Anmeldung an den weiterführenden Schulen =>

Wichtig neue Information zum Schulstart (Stand 19.02.2021)

Die Coronaschutzverordnung wurde nochmal aktualisiert und die Regelungen in Bezug auf das Masketragen verschärft:

Alle Schüler*innen müssen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude (auch im Klassenraum und am Platz) eine Maske tragen. Wenn Ihrem Kind keine medizinische Maske passt, können Sie auch eine Alltagsmaske/ Communitymaske mitgeben.

Beim Essen und Trinken darf die Maske kurz abgenommen werden.

Wechselunterricht ab dem 22.02.2021 (Stand 17.02.2021)

Ab dem 22.02.2021 beginnt der Wechselunterricht.

Das bedeutet:

1. Jede Klasse wird in 2 Gruppen aufgeteilt.

2. Jede Gruppe hat abwechselnd Präsenzunterricht (Unterricht in der Klasse) und Distanzunterricht (Aufgaben für das Lernen zu Hause, wie in den letzten Wochen).

3. Kinder, die zusätzliche Unterstützung beim Distanzlernen benötigen, können ihre Aufgaben mit Unterstützung in der Schule bearbeiten.

Die Einteilung der Gruppen erfolgt durch die Klassenlehrer*innen, die Sie dann über Schoolfox informieren.

Bitte achten Sie darauf, dass die Kinder

1. zu Hause frühstücken.

2. pünktlich zur Schule kommen.

3. sofort in ihren Klassenraum gehen (ohne Eltern).

4. weiterhin eine Maske tragen.

Die Notbetreuung findet weiterhin von 07.30 Uhr - 16.00 Uhr statt.

Wir freuen uns sehr auf euch!

Angebote aus der evangelischen und katholischen Gemeinde

Es gibt zwei aktuelle Angebote aus der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde:

1.) einen Mut-Macher-Zaun

2.) einen Kinderbibeltag to go

Nähere Informationen dazu erhalten Sie, wenn Sie auf die Angebote klicken.

 

Bücherschrank in der Adolf-Feld-Schule

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, in der Adolf-Feld-Schule den Bücherschrank zu nutzen:

Ein Buch mitbringen und in den Bücherschrank stellen und im Tausch ein anderes Buch wieder mitnehmen.

Es gibt Lesestoff für Groß und Klein!

Der Bücherschrank steht vor dem Sekretariat.

Information zur Ausleihe in der Stadtbibliothek

Zur Zeit sind alle Bibliotheken geschlossen. In der Stadtbibliothek gibt es aber jetzt wieder die Möglichkeit, von zu Hause Bücher zu bestellen und diese an der Zentralbibliothek (Bert-Brecht-Haus) oder in Sterkrade abzuholen.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier ===>

Anmeldung für den Offenen Ganztag für das Schuljahr 2021/2022

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind für das kommende Schuljahr 2021/2022 im Offenen Ganztag der Adolf-Feld-Schule bis spätestens 25.02.2021 anzumelden. Wenn ihr Kind die Betreuung in diesem Jahr schon besucht, dann ist eine erneute Anmeldung nicht erforderlich. Soll Ihr Kind im nächsten Schuljahr nicht mehr daran teilnehmen, dann müssen Sie den Vertrag bis zum 31.03.2021 schriftlich kündigen. WICHTIG: Wenn beide Elternteile bzw. Alleinerziehende berufstätig sind, benötigen wir eine Bescheinigung vom Arbeitgeber. Die Anmeldeformulare können Sie zu den bekannten Bürozeiten im Sekretariat telefonisch unter 25667 anfordern. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Fenster-Adventskalender in der Adolf-Feld-Schule

10

4

21

14

3

15

22

11

7

13

1

24

2020

17

20

23

5

12

2

8

9

16

6

19

18

Beim Klick auf die Zahl öffnet sich das entsprechende Adventsfenster.

"Hilfe wird gepackt" für das Friedensdorf Oberhausen

Vielen Dank für die zahlreichen Spenden für die Friedensdorf-Pakete!

Das KLARO-Labor - ein Angebot des Klasse2000-Teams

Das Klasse2000-Team hat ein spannendes Angebot zusammengestellt, das jeder mit der Familie nutzen kann, um die kommende Zeit, in der wir alle viel zu Hause sein werden, gut und gesund zu verbringen. Nähere Informationen finden Sie hier =>

Grüne Daumen in der Adolf-Feld-Schule – urbanes Gärtnern

Die Idee des "urbanen Gärtnerns" mit Schulkindern entstand während einer Projektwoche im Februar 2020.
Den Einstieg in diese Vorhaben sollten Hochbeete ermöglichen. Hierzu wurden vom schulischen Kooperationspartner RUHRWERKSTATT e.V. Hochbeetkästen gebaut.
Die Pflege/Wartung der Hochbeete wird von Schüler*innen der Projektgruppe „Gärtnern“ übernommen.
Glücklicherweise erhielt die Schule zur Realisierung dieses Projektes finanzielle Unterstützung durch das Stadterneuerungsprojekt „Soziale Stadt Oberhausen Brückenschlag“.

     

Ausführlichere Informationen zum Projekt finden Sie hier =>

mehr Eindrücke von der Pflanz- und Malaktion =>

Die Informationen erhalten Sie über die Homepage des Regionalen Bildungsbüros www.oberhausen.de/bildungsbuero

Die Broschüre „Mein Weg von 4 nach 5“ mit den Steckbriefen der weiterführenden Schulen ist in unterschiedlichen Sprachen unter „Aktuelles“ verfügbar.

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation

1) Rückkehr aus Risikogebieten

Bei einer Einreise aus einem Risikogebiet ist die Coronaeinreiseverordnung zu beachten, aus der sich besondere Verpflichtungen für Schülerinnen und Schüler sowie alle an Schulen tätigen Personen ergeben können.

Weiterführende Informationen finden Sie hier =>

Die Einstufung als Risikogebiet wird durch das Robert-Koch-Institut fortgeschrieben
und veröffentlicht: www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

Sollten Sie sich in den 14 Tagen vor der Einreise nach Deutschland in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich umgehend und auf direktem Wege in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Dies dient Ihrem Schutz und dem Ihrer Mitmenschen. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich angesteckt haben oder nicht.

Sie sind verpflichtet, das zuständige Gesundheitsamt umgehend telefonisch oder per Email über Ihren Aufenthalt in einem Risikogebiet zu informieren.

Bitte beachten Sie, dass ein Verstoß teuer werden kann - in Nordrhein-Westfalen sind Geldbußen bis zu 25000 Euro möglich.

Sie können von der Pflicht zur häuslichen Quarantäne befreit werden, wenn der sogenannte PCR-Test auf SARS-CoV-2 nachweislich negativ aufgefallen ist. Der Test muss maximal 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden sein.

Sollten Sie nach der Einreise eine Testung vornehmen lassen wollen, kontaktieren Sie bitte das Gesundheitsamt. Bis das Testergebnis vorliegt, müssen Sie leider in Quarantäne bleiben.

2) Mund-Nasen-Schutz

Auf dem Schulgelände gilt die Maskenpflicht. Die Schüler*innen dürfen den Mund-Nasen-Schutz abnehmen, wenn sie auf ihrem festen Platz in der Klasse sitzen.  Bitte geben Sie Ihrem Kind vorsorglich noch eine Reservemaske mit, falls mal eine kaputt geht.

Auch die Lehrkräfte tragen einen Mund-Nasen-Schutz, sofern der empfohlene Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

3) Unterrichtsorganisation

Das nach den Sommerferien durchgeführte Unterrichtskonzept wird bis auf Weiteres fortgeführt. Die Jahrgänge starten weiter zu unterschiedlichen Zeiten, die Pausen finden versetzt statt und die Lerngruppen (Klassen) werden nicht untereinander gemischt.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind pünktlich zum jeweiligen Unterrichtsstart da ist.

4) Eltern

Die Eltern bleiben bitte vor dem Schultor, um das Ansteckungsrisiko zu reduzieren! Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte in jedem Fall zunächst telefonisch (über das Sekretariat oder noch besser per schoolfox) Kontakt auf, um einen Termin zu vereinbaren. Beim Betreten des Schulgeländes zu einem Termin gilt ebenfalls die Maskenpflicht.

5) Hygiene

Die mit den Kindern erarbeiteten Hygieneregeln haben weiter Gültigkeit:

  • regelmäßiges Händewaschen (beim Eintreffen in der Klasse, nach der Pause, vor dem Frühstück, nach dem Gang zur Toilette)

  • Einhaltung der Abstandsregeln

  • Beachten der Husten- und Niesetikette (in die Armbeuge)

  • regelmäßiges Lüften der genutzten Räume (bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung!)

6) Krankmeldungen

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, schicken Sie es nicht in die Schule und benachrichtigen bitte die Schule (0208-25667 => Anrufbeanworter/ schoolfox) und gegebenenfalls die Betreuung.

Wenn Ihr Kind während des Schultages erkrankt, muss es umgehend abgeholt werden. Stellen Sie bitte sicher, dass uns immer korrekte Notfallnummern vorliegen, sodass Sie jederzeit erreichbar sind (während des Schulvormittags/ der Zeit des Offenen Ganztags).

Kinder mit Schnupfen müssen für 24 Stunden zu Hause bleiben. Wenn in dieser Zeit keine weiteren Symptome auftreten, kann Ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen.

Wenn Symptome wie Husten, Fieber... hinzukommen ist eine diagnostische Abklärung durch den Hausarzt/ Kinderarzt erforderlich.

Aktuelle Informationen zum Thema "Corona" erhalten Sie

- auf der Seite des Schulministeriums =>

- auf der Seite der Stadt Oberhausen =>

- bei neuen Entwicklungen den Unterricht betreffend durch die KlassenlehrerInnen (über Schoolfox/ die Klassenpflegschaftsvorsitzenden)

Das Sekretariat der Adolf-Feld-Schule ist zu den gewohnten Zeiten telefonisch erreichbar (=> Kontakt).

Mehr Informationen

- zu Arbeitsmaterialien  =>           zu Hilfsangeboten =>

Informationen zur Wiederaufnahme der LRS-Fördermaßnahme im Schuljahr 2020/2021

Ab dem 26.10.2020 wird die LRS-Förderung wieder aufgenommen. Nähere Informationen zur Wiederaufnahme finden Sie hier =>

Kinderfiguren zum Thema "Demokratie"

Es macht Freude, sich das nun vollendete Gemeinschafts-Kunstwerk anzuschauen. Die zwei neuen Figuren wurden von Kindern und Betreuungskräften des Offenen Ganztags gestaltet und ergänzen jetzt die Figuren, die im Rahmen der Projektwoche entstanden sind. Zum letzten Mal hat Herr Krkalic die Bohrmaschine geschwungen. Danke für das Engagement und die Tatkraft! Die Löwenbande durfte live dabei sein und hat mit vollem Einsatz Eis geschleckt;-)

So viele tatkräftige Hände haben mitgeholfen, dass nun die Kinderfiguren aus der Projektwoche zum Thema „Demokratie“ an den Wänden hängen und unsere Schule verschönern. Es wurde gesägt, gehobelt, gemalt, gestrichen, lackiert, gebohrt, Absperrband gespannt…;-) Ein Dankeschön an alle!!! Jeder, der mitgewirkt hat, kann sich bitte jetzt angesprochen fühlen. Ein Dankeschön an Herrn Krkalic, der das Material gestellt, die Figuren mit der Löwenklasse ausgesägt und diese an die Wände gebracht hat. Wir freuen uns!

           

Eindrücke von der Entstehung

 

Neue Bemalung in der Betreuung!

   

 

 



Verkehrssituation vor dem Schulgelände



Bitte helfen Sie durch den Verzicht auf das Befahren der Nohlstraße im Bereich der Sackgasse mit, verkehrsbedingte Gefährdungen der Schulkinder zu vermeiden! Unterstützen Sie das Sicherheitskonzept der Schule und parken an den dafür vorgesehenen Buchten auf der Danziger Straße, wenn Sie auf Ihr Auto als Transportmittel angewiesen sind. Verhalten Sie sich bitte vorbildlich und verantwortungsbewusst! Denn:

Es geht auch um die Sicherheit IHRES Kindes!





                
Seit dem Schuljahr 2014/2015 nimmt die Adolf-Feld-Schule am Projekt "Klasse 2000" teil. Patenschaftsträger ist für uns die Novitas Versicherung. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier =>
https://www.mannheim.de/sites/default/files/marginalblock/33477/marginal-block/klasse2000banner2.gif?1363251256 



Der Förderverein freut sich immer über Unterstützung...









 
Lesetipps aus unserer Schulbücherei




Professor Brauseweins Zeitmaschine katapultiert die Olchi-Kinder, Olchi-Opa und das Olchi-Baby um 400 Jahre zurück nach Nordamerika. Im Land der Indianer hält man die seltsamen Grünlinge für mächtige Wassergeister. Mukki, einem kleinen Indianerjungen, helfen die Olchis bei der Prüfung, die ihn zu einem großen Jungen machen soll. Mit Erfolg! Die Indianer sind begeistert. Sie schnitzen den Wassergeister-Olchis zu Ehren sogar einen Totempfahl. Werden die Olchis bei den Indianern bleiben oder kehren sie nach Schmuddelfing zurück?


Oetinger Verlag
 
10,00€





   


Verkehrserziehung an der Adolf-Feld-Schule

Im 2. Schuljahr absolvieren die Kinder die Fußgängerprüfung und im 4. Schuljahr die Radfahrprüfung.

Mehr zur Verkehrserziehung =>






Bärenbude, Hörspiele, Quiz, Chart und Nachrichten für Kinder ... täglich im KiRaKa.